Für unser Unternehmen ist cytric ein Kerngeschäft!

  • Sie planen die Einführung von cytric und benötigen eine neutrale und reisebürounabhängige Beratung?
  • Sie benötigen für die ersten Monate eine Hotline für die Anwender?
  • Sie benötigen eine professionelle Schulung für Selbstbucher und/oder Travel Arranger?
  • Sie möchten die Administration Ihrer Anwendung nicht Ihrem Reisebüro überlassen?

Spart mein Unternehmen durch den Einsatz von cytric wirklich Geld? Ist das Angebot Ihres Reisebüros wirklich marktgerecht? Unser „Rundum Sorglos Paket“ beinhaltet die Beratung, die Implementierung, den mehrsprachigen Support (In deutscher, und/oder englischer und/oder französischer Sprache) für den Endanwender (der sog. 1st Level) sowie die gesamte Administration des Systems (der sog. 2nd Level) sowie bei Bedarf Schulungen und Einführungsunterstützung.

Unser “USP” – Einrichtung, Schulung, 1st. und 2nd. Level Support alles “aus einer Hand“

1st Level Support

Der 1st Level Support dient dem Kunden gegenüber als zentrale Anlaufstelle (single-point-of-contact) bei Problemen, die den Travelprozess bzw. den Gesamtbetrieb des Systems betreffen.

Die Endanwender, sprich die Nutzer der OBE wenden sich grundsätzlich an den 1st Level Support, während nur ausgewählte Kontaktpersonen beim Kunden direkt auf den 2nd Level Support zugreifen werden.

Unsere Mitarbeiter haben eine umfassende Reisebüroerfahrung, entsprechende Toolkompetenz und verfügen natürlich über Erfahrungen im Umgang mit Kunden.

Unsere Supportzeit ist werktags von 08:00 bis 18:00 Uhr MEZ. Ausgenommen sind die Zeiten an bundeseinheitlichen Feiertagen. Die Support-Sprachen sind deutsch, englisch, sowie bei Bedarf französisch und spanisch.

Grundsätzlich kann der Endanwender den 1st Level Support telefonisch, via Fax oder E-Mail erreichen.

Der Endanwender wird bei allen Fragen rund um die OBE unterstützt. In bestimmten Situationen (speziell bei der Buchungstätigkeit) kann es sinnvoll sein via Twin-View die Buchung gemeinsam durchzuführen.

Die Beantwortung der Anfrage erfolgt am Telefon sofort bzw. beim Einsatz von Twin-View interaktiv, bei E-Mail / Fax binnen 120 Minuten nach Eingang.

Typische Beispiele im Rahmen der Unterstützung bei Nutzung der IBE sind:

  • Passwort vergessen
  • Passwort falsch eingegeben
  • Falsche URL eingegeben
  • Kreditkarte falsch eingegeben
  • Vielfliegernummern falsch eingegeben
  • Identifikationskarte für Elektronisches Ticketing nicht eingegeben
  • Bestimmte Streckenführung über „Flugbuchung – mehr als 2 Strecken“
  • Alle Buchungsbuttons „grau“ hinterlegt
  • Fehlermeldung: Falsche Vielfliegernummer
  • Buchen mit Travel Policy Alarm
  • Bei Mietwagenbuchungen ohne Vielfliegernummer buchen
  • Falscher Ticketausstellungstermin (Tarifbedingungen beachten)
  • Für Koordinatoren: Auswahl der Reisenden
  • Verwaltung der Benutzerprofile
  • Bestimmter Preis gesucht
  • Bestimmtes Hotel gesucht
  • Doppelzimmerbuchung im Hotel
  • Bestätigung per Email versenden
  • Best buy aus Kundensicht zu teuer

Diese Auflistung ist nicht vollständig, sondern soll einen Eindruck über den Umfang des Supports vermitteln.

2st Level Support

Der 2nd Level Support umfasst die administrative Systemverwaltung.

Dazu gehören das Einpflegen der entsprechenden Reise-Richtlinie des Unternehmens sowie das Pflegen der Hotelliste mit allen Rate-Codes, sowie die Modifikationen bei individuellen Abweichungen.

Weitere Dienstleistungen sind das Einbringen von Marketing-Messages und das Einbringen und Pflegen der CNR-Raten.

Des Weiteren umfasst der 2nd Level Support die Koordination der Störungsmeldungen mit abschließender Kommunikation an den Störungsmelder.

Folgende Arten von Störungsmeldungen werden unterschieden:

  • systembedingter Natur wie z.B. Systemstillstände, schlechte Performance und Systemabbrüche (Kategorie Systemfault)
  • die Schnittstellen zu den Reservierungs- und Leistungsträgersystemen betreffend (Kategorie Systemfault)
  • die Applikation Cytric betreffend (Kategorie Functionfault)
  • Support beim Umgang mit der Applikation (Kategorie Handlingsupport)
  • die Information an den Kunden bei Wartungsarbeiten am System, an den Schnittstellen oder an der Applikation betreffend

Diese Auflistung ist nicht abschließend, sondern soll einen Eindruck über den Umfang des Supports vermitteln.

Spart mein Unternehmen durch den Einsatz von cytric wirklich Geld? Fordern Sie eine kostenfreie Berechnung an!